Das Unternehmen

Präqualifiziertes Unternehmen unter der Nummer 011.090046
Schweißfachbetrieb für tragende Bauteile bis EXC2 nach DIN EN1090-2
1977

Manfred Thöne eröffnet eine Schlosserei in Troisdorf-Altenrath. Die Anfänge des Unternehmens finden in einem Anbau des Wohnhauses statt, wo zwei Jahre lang produziert wird.

1979

Eine erste Werkhalle mit einer Größe von 100 m² wird auf dem Hof der Familie Thöne erbaut.

1984

Die Werkshalle wird um 180 m² erweitert. Mittlerweile sind bis zu 8 Mitarbeiter dauerhaft beschäftigt.

1988

Swen Thöne, Sohn von Manfred Thöne und heutiger Geschäftsleiter, beginnt seine Schlosserausbildung im elterlichen Betrieb und beendet diese erfolgreich nach 2 1/2 Jahren.

1994

Nach 17 Jahren übergibt Manfred Thöne die Geschäftsleitung an seinen Sohn Swen, der sie in eine GmbH überführt. Die Swen Thöne Metallbau GmbH war geboren. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 3 Gesellen und ein Lehrling im Betrieb.

2000

Der Betrieb expandiert und nach 19 Jahren wird der Standort des Unternehmens von Troisdorf-Altenrath nach Niederkassel-Mondorf verlegt. Die Belegschaft belief sich zu dem Zeitpunkt bereits auf 11 Personen.

2007

Nachdem die Betriebsgröße am neuen Standort im vergangenen Jahrzehnt immer weiter gestiegen war, musste ein erneuter Umzug erfolgen. Man blieb im Gebiet Mondorf und zog in die Felix-Wankel-Straße 5, dem heutigen Standort. Eine 850m² große Werkhalle mit einem zugehörigen 300m² großen Büro sollte neue Möglichkeiten eröffnen. Mittlerweile fanden über 20 Personen eine dauerhafte Beschäftigung in der Swen Thöne Metallbau GmbH.

2015

Mit Kristin Thöne, begann die dritte „Thöne-Generation“ ihre Arbeit im Familien-Betrieb.

2017

Eine neue Werkhalle mit einer Größe von 500m² wurde auf dem bestehenden Gelände angebaut, damit einer weiteren Expansion nichts mehr im Wege steht.

Swen Thöne
Metallbau GmbH

Telefon: 0228 - 97 136 - 0
Fax: 0228 - 97 136 - 20
info@thoene-online.de